Entgeltgestaltung I

Grundlagenseminar

12.01. - 17.01.2020

Hotel Traumschmiede
in Unterneukirchen

Betriebsräte sind fast täglich mit Fragen der Entgeltgestaltung konfrontiert. Arbeitnehmer/-innen fühlen sich oft nicht richtig entlohnt. Doch wie setzt sich das individuelle Entgelt zusammen? Dabei geht es um die Fragen der Eingruppierung, des Entgeltgrundsatzes sowie um das Thema menschliche Leistung und deren Bezahlung. Die Tarifverträge und die Mitbestimmungsparagrafen des Betriebsverfassungsgesetzes legen hierzu die Bedingungen fest. Im Seminar werden die unterschiedlichen Entgeltbestandteile und deren Zustandekommen behandelt. Die Teilnehmer/-innen erhalten einen Überblick über die verschiedenen Einflussgrößen bei der Entgeltfindung.

  • Arbeitsgestaltung im Betrieb
  • Gestaltungsmöglichkeiten betrieblicher Entgeltpolitik
  • Bedeutung von Tarifverträgen
  • Entgeltaufbau und Entgeltsystematik
  • Arbeitsbeschreibung, Bewertung und deren Begründung
  • Was ist ein Entgeltrahmentarifvertrag?
  • Tarifpolitische Perspektiven

 

Kenntnisse, wie sie in den Grundlagenseminaren vermittelt werden, sind erforderlich.

Als weiterführendes Seminar empfehlen wir „Entgeltgestaltung II Teil 1 und 2“ oder "Arbeitszeit und Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrats".

Sie kennen die Grundlagen der Entgeltgestaltung. Sie können zwischen Arbeitsbeschreibung, deren Bewertung und dem Zustandekommen von Leistungsentgelten differenzieren. Sie kennen die Ansätze betrieblicher Entgeltpolitik und Möglichkeiten der Einflussnahme. Sie können allgemeine Fragen der Arbeitnehmer/-innen zum Entgelt beantworten.

Herbert Deinzer

Fachreferent für Entgeltseminare, ERA, Entgeltausschuss-Vorsitzender, Betriebsrat BMW Regensburg

Klaus Koller

Fachreferent Entgelt-Seminare, ERA, Entgelt Ausschussmitglied, Betriebsrat Benteler Schwandorf,

Details

1125,00 Euro

615,00 Euro inkl. MwSt.

§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX

Nein

Betriebsräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen, Schwerbehindertenvertretungen

ETG_01_20-16

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell